Öffnungszeiten: täglich von 12 - 22 Uhr     |    Telefon: +49 (0) 172 461 999 0     |    E-Mail: info@la-passion-escort.com     | 
Escort-Service Berlin

Unterschiede zwischen Escort-Agenturen und Freudenhäusern

Sie werden sich vielleicht fragen, wenn Sie schon für Sex in Berlin mit einer Frau Geld bezahlen sollen, warum nicht einfach in ein Bordell gehen. Gewiss, das können Sie natürlich. Für die schnelle Nummer zwischendurch oder den kleinen Geldbeutel sind Bordelle wohl eine gute Entscheidung. Allerdings sollten Sie bei einem Bordellbesuch immer bedenken, dass täglich viele Männer dorthin gehen. Sie sind in einem Bordell also nur einer von vielen Gästen. Wenn Sie das Bordell wieder verlassen und dabei vielleicht dem nächsten Besucher begegnen, wird Ihnen vielleicht bewusst werden, dass dieselbe Dame nur kurze Zeit nach Ihrem Besuch einem anderen ihr ebenfalls völlig fremden Mann das gleiche Gefühl zu geben versuchen wird.

Im Berliner Escort-Bereich ist das völlig anders. Natürlich treffen sich die Escort-Damen auch mit anderen Männern, aber in der Regel nicht am selben Tag / Abend, oftmals haben die Berliner Callgirls nur wenige Termine in einem ganzen Monat. Entsprechend ist auch für die Berliner Callgirls ein Escort-Termin immer etwas Besonderes und keine Massenabfertigung. Des Weiteren ist es möglich, sich vorher bei einem persönlichen Gespräch während eines Essens etwas näher kennenzulernen. Man kann z. B. gemeinsam eine kulturelle Veranstaltung besuchen oder in eine Bar / einen Club gehen. La Passion Escort Berlin bietet Ihnen die Möglichkeit, für eine bestimmte vom Gast klar festgelegte Zeit der einzige Mann im Leben dieser Frau zu sein. Die gewählte Escort-Berlin-Dame wird sich während dieser gemeinsamen Zeit voll auf den Gast konzentrieren, ihn kennenlernen und ihm nicht nur im Bett und beim gemeinsamen Sex eine angenehme Gesellschaft sein. Wenn Sie eine bestimmte Escort-Berlin-Dame regelmäßig für gemeinsame Aktivitäten buchen, was häufig vorkommt, dann baut sich im Laufe der arrangierten Treffen tatsächlich eine persönliche Beziehung zu dem Callgirl auf. Die Escort-Dame muss dann nichts mehr vortäuschen, um dem Gast das Gefühl von einer gewissen Vertrautheit zu geben. Wenn Sie den Bordellbesuch mit dem gemeinsamen Abend mit einer Escort-Lady vergleichen, werden Sie sicherlich feststellen, dass die Escort-Lady Sie nach dem Ende des Treffens mit einem angenehmeren und zufriedeneren Gefühl zurücklässt.

Ein Escort-Service Berlin hat gegenüber einem Bordell beispielsweise den Vorteil, dass Sie die Umgebung des ersten und auch jedes weiteren Treffens selbst bestimmen. Sie können sich also für das Escort-Date in Berlin eine Umgebung aussuchen, in der Sie sich wohl und sicher fühlen. Auch muss es bei einem Escort-Treffen in Berlin nicht immer sofort zum Sex kommen. Männer, die eine Escort-Dame buchen, möchten nicht in einem Berliner Bordell gesehen werden. Sie finden es angenehmer, die Escort-Dame in einer Ihnen bekannten Umgebung zu begegnen oder aber möchten noch zusätzlich in eine Bar, zum Wellness oder Abendessen begleitet werden.

Gerade im Begleitservice Berlins ist es wichtig, dass die gebuchten Escort-Berlin-Damen mindestens einwandfrei Deutsch oder wenigstens gut Englisch sprechen und auch grundsätzlich kommunikativ sind. In Bordellen oder anderen Freudenhäusern, bei denen eine sehr kurze Buchung möglich ist, wird darauf weniger geachtet, da es von geringerer Bedeutung für die Kunden und Betreiber ist.

Gerade niveauvollen Escort-Berlin-Damen, denen die Flexibilität im Beruf und eine freie Zeiteinteilung wichtig sind, bietet dieses Arbeitsfeld viele Vorteile. Von einer guten Escort-Agentur Berlins wird auf der anderen Seite darauf geachtet, mit welchen Damen man zusammenarbeitet oder eben auch nicht. Für uns als eine der wenigen langjährigen Begleitagenturen in Berlin gilt: Klasse statt Masse!

Eine höhere Bildung oder gar gute Zeugnisse sind jedoch keine Voraussetzung für die Tätigkeit in einer Begleitagentur Berlin. Wir als renommierte Berliner Escort-Agentur legen viel Wert darauf, dass sich die Dame wohl in ihrer Rolle als Berliner Escort-Dame fühlt. Wir können gut einschätzen, ob diese Tätigkeit zu jemandem passt oder eben nicht. Ist dem nicht so, sollte man wie bei jeder anderen Arbeit auch, lieber nach einem Beruf suchen, der einem wirklich liegt – Beruf kommt schließlich von Berufung!

Einer der Gründe für die Tätigkeit im Berliner Escort-Bereich ist natürlich der gute Verdienst. Aber auch die freie Zeiteinteilung ist ein wichtiger Aspekt. Die Frauen sitzen nicht stundenlang in irgendwelchen Clubs, Bordellen etc. rum und warten auf die jeweiligen Gäste, sondern können ihren Tagesablauf individuell gestalten. Sollte eine Escort-Dame von der Berliner Escort-Agentur angerufen werden, da ein Termin für sie bevorsteht, hat die Escort-Dame noch genügend Zeit, um sich darauf vorzubereiten. Die Suche nach neuen Erfahrungen, aber auch der Sex mit fremden Männern sind auch Gründe für die Tätigkeit im Escort-Bereich.

©LA PASSION ESCORT 2022